Der Islam und die Bestimmung des Menschen

  • verfügbar
  • ArtikelNr.: 91400
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis : 24,90 €
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

"Der Islam und die Bestimmung des Menschen" ist ein Buch, das unter Muslimen in Deutschland vor einigen Jahrzehnten berühmt und, erschienen im Eugen Diederichs Verlag, von vielen als das hilfreichste Buch über den Islam geschätzt worden war. Damals hatten wir es zu dutzenden von Exemplaren erworben und Freunden geschenkt, damit diese einen Eindruck von der Schönheit und Tiefe der Religion des Islam erhielten. Das Buch war dann über die Jahre mal vergriffen, dann wieder verfügbar, dann jahrelang wieder vergriffen gewesen, bis die ?Islamic Texts Society? in Cambridge die deutschen Rechte dieses Meisterwerks vor kurzem uns, dem Spohr Verlag, angeboten hatte (vgl. dazu genauer das Verlagsvorwort) und wir begeistert einschlugen.

Wir konnten unseren Freund und Bruder, Dr. Jörg Imran Schröter, Dozent an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe/Institut für islamische Theologie/ Religionspädagogik als Herausgeber gewinnen. Er schreibt in seinem Geleitwort treffend:
«Privat und auch im Kontext von Interreligiösem Dialog und Lehrerbildung werde ich ? immer wieder gefragt, welches Buch über den Islam ich denn empfehlen könne. Lange Jahre mußte ich auf diese Frage antworten, daß das einzig wirklich gute Buch zum Verständnis des Islams leider vergriffen sei, ich jedoch alles daran setzen wolle, daß es wieder verfügbar ist: ?Der Islam und die Bestimmung des Menschen? von Charles Le Gai Eaton ?» (Dr. J. I. Schröter)

«Verschieden geformt und doch dem gleichen Zwecke dienend, sind die Religionen wie Schiffe, die gebaut wurden, um große Menschenmengen über die stürmischen Meere des Daseins zu tragen, in denen sie sonst ertrinken würden.» (Zitat aus dem Buch)

Wer den Islam in seiner ganzen Spannweite umfassen will, als Denksystem, als Lebensform und Glaubenswirklichkeit, wird in diesem Werk alle Informationen finden, die er braucht. Mehr noch, es wird ihm gelingen, Vorurteile abzubauen. Er gerät in den Bann einer Ost und West, Islam und Christentum souverän umspannenden Darstellung. 

Zum Autor: Charles Le Gai Eaton (Jg. 1921), englischer Intellektueller, Literat, Diplomat, Zeitgenosse von Martin Lings, René Guénon und Frithjof Schuon, gehört zu jenen besonderen Persönlichkeiten, denen es gelingt, große Zusammenhänge so anschaulich darzustellen, daß sich dem Leser ganze Welten auftun und er echtes Verständnis erwirbt.

416 Seiten, Hardcover
ISBN 978-9963-40-119?2
hrsg. von Jun. Prof. Dr. Jörg Imran Schröter
übers. v. Eva-Liselotte Schmid und Klaus-Ulrich Ubaidullah Geis

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit